Caravan-Neuzulassungen erzielten Wachstum

Die Zulassungszahlen im Januar ließen noch nicht die gewünschte Dynamik erkennen. So zeigte sich der Markt für Freizeitfahrzeuge rückläufig und verbuchte mit 1349 neu zugelassenen Einheiten einen Rückgang von 14,4 Prozent.

Während die Caravans mit einem Plus von 3,4 Prozent bei 580 neu zugelassenen Einheiten die Erwartungen bestätigen konnten, fiel der Rückgang bei den Reisemobilen mit minus 24,2 Prozent bei 769 Neuzulassungen sehr deutlich aus.

Von Expertenseite wird als Grund hierfür die Möglichkeit gesehen, dass vorgezogene Zulassungen in den letzten Monaten des Vorjahres bereits einen Teil des Potenzials abgeschöpft haben. Der weiteren Entwicklung wird daher mit großem Interesse entgegen gesehen.

Die  Caravaning Werbekampagne des CIVD verzaubert ab 16.02. wieder mit mediterranen Bilderwelten

Fortsetzung der erfolgreichen Imagekampagne der Verbandsgeschichte... mehr



Aktuelle Meldungen

09. Februar 2015

REISEN HAMBURG 2014

Auszüge aus dem vorläufigen Schlussbericht der Hamburg Messe und Kongress GmbH  » mehr

25. Januar 2015

boot 2015

Auszüge aus dem vorläufigen Schlussbericht der Messe Düsseldorf  » mehr

25. Januar 2015

CMT 2015

Auszüge aus dem vorläufigen Schlussbericht der Messe Stuttgart  » mehr

19. Januar 2015

Leicht, komfortabel und intelligent

Caravans und Reisemobile der Saison 2015 machen einen Entwicklungssprung » mehr

19. Januar 2015

Europäischer Freizeitfahrzeugmarkt stabilisiert sich

Reisemobilzulassungen in Europa im Plus » mehr