2016 weiteres Jahr voller Rekorde für Caravaningindustrie

Nach dem überaus erfolgreichen Jahr 2015 setzt die deutsche Caravaningindustrie 2016 noch einen drauf und fährt im Jahresvergleich ein starkes Plus von 16,4 Prozent ein. Mit 54.883 neuzugelassenen Freizeitfahrzeugen wurde das beste Jahresergebnis seit 1991 erzielt. Der Rekord aus dem Jahr 1991 wurde um lediglich 98 Einheiten verpasst.

Besonders stark wuchs erneut das Reisemobilsegment. 35.135 neuzugelassene Fahrzeuge bedeuten ein sattes Wachstum von 23,9 Prozent im Vergleich zum Rekordjahr 2015. Alle vier Quartale und alle Monate bis auf den Dezember erreichten einen Allzeitbestwert. Noch nie in der Geschichte wurden mehr Reisemobile in einem Jahr in Deutschland neuregistriert.

Bei den Caravans steht ein Plus von 5,1 Prozent zu Buche. Mit 19.748 Neuzulassungen erzielte dieses Fahrzeugsegment das dritte Jahr in Folge ein Wachstum. Die ersten drei Quartale 2016 lagen über dem hohen Vergleichswert aus 2015. Das vierte Quartal 2015 lag nur aufgrund des Auslaufens von Betriebserlaubnissen und einer dadurch entstandenen statischen Verzerrung über dem Ergebnis von 2016. Das Comeback des Caravans (18,5 Prozent Steigerung seit 2013) setzte sich als auch im vergangen Jahr nahtlos fort.

Caravaning-Imagekampagne 2017/2018

Die TV-Spots der Imagekampagne 2017/2018 sind jetzt im TV zu sehen... Hier erfahren Sie mehr 


Aktuelle Meldungen

16. Januar 2017

Caravaningbranche erzielt in 2016 erneut Rekordumsatz

Deutsche Caravaningindustrie übertrifft Vorjahres-Rekord um mehr als eine Milliarde Euro » mehr

16. Januar 2017

Caravaning liegt im Trend

2016 für die Caravaningbranche ein Jahr voller Rekorde » mehr

16. Januar 2017

Caravaning-Produktion und -Export wachsen erneut

Erstmals mehr Reisemobile als Caravans exportiert » mehr

16. Januar 2017

Caravaningbranche wächst europaweit

Freizeitfahrzeuge erzielen Plus von fast 11 Prozent » mehr

16. Januar 2017

Optimistischer Ausblick auf 2017

Deutsche Caravaningbranche erwartet weiteres Wachstum » mehr