30.08.2019

Erstmals über 6 Mrd. Euro: Caravaning-Branche erzielt Rekordumsatz im ersten Halbjahr

Die deutsche Caravaningbranche setzte im ersten Halbjahr rund 6,2 Milliarden Euro um und erzielte damit das beste Halbjahres-Ergebnis ihrer Geschichte. Dabei verzeichneten alle drei Geschäftsbereiche - Neufahrzeuge, Gebrauchtfahrzeuge und Zubehör - Zuwächse. Insgesamt stieg der Umsatz zwischen Januar und Juni um knapp 5 Prozent. Für das Gesamtjahr steuert die Branche auf einen neuen Bestwert zu und rechnet mit 11,6 Milliarden Euro Umsatz.
Die immer weiter steigende Popularität der Urlaubsform Caravaning ließ die Umsätze der deutschen Caravaningbranche im ersten Halbjahr auf einen neuen Höchststand klettern. Erstmals setze die Branche in den ersten sechs Monaten mit dem Verkauf von neuen und gebrauchten Freizeitfahrzeugen sowie Zubehör mehr als 6 Milliarden Euro um. Damit geht der Wachstumskurs der Vorjahre nahtlos weiter. Das Rekordergebnis aus der ersten Jahreshälfte 2018 wurde nochmals um 4,9 Prozent getoppt.

Mit knapp 3,6 Milliarden Euro entfiel der größte Teil des Gesamtumsatzes auf das Geschäft mit Neufahrzeugen. Das entspricht einem Plus von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und bedeutet einen neuen Bestwert. Die Umsätze im Reisemobilsegment wuchsen um 2,0 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 und übertrafen erstmals die Marke von 3 Milliarden Euro. Mit neuen Caravans setzte die Branche in den ersten sechs Monaten zudem 564 Millionen Euro um. Das entspricht einem starken Wachstum von 8,3 Prozent.

Das Geschäft mit gebrauchten Freizeitfahrzeugen erzielte ebenfalls das beste Ergebnis für die ersten sechs Monate eines Jahres in der Geschichte der Caravaningbranche. Der Fachhandel setzte zwischen Januar und Juni mit gebrauchten Reisemobilen und Caravans 2,1 Milliarden Euro um. Das sind starke 7,9 Prozent mehr als 2018. “Die Nachfrage auf dem Gebrauchtmarkt übersteigt teilweise das Angebot, weshalb nicht noch mehr Reisemobile und Caravans den Besitzer wechselten”, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD).

Das Zubehörgeschäft, der dritte Geschäftsbereich der Branche, entwickelte sich 2019 ebenfalls weiter positiv und wuchs um starke 7,6 Prozent verglichen mit dem Vorjahr und brachte den Rekordwert von 520 Millionen Euro ein.

“Das erneute Rekordergebnis in allen drei Geschäftsbereichen im ersten Halbjahr bestätigt die steigende Popularität von Caravaning. Angesichts der großen Attraktivität der Urlaubsform streben wir in diesem Jahr den sechsten Umsatzrekord in Folge an”, zeigt sich Onggowinarso optimistisch.

Pressekontakt:
Marc Dreckmeier
Leiter Marketing & PR
Tel: 069-704039-18
Fax: 069-704039-24
marc.dreckmeier@civd.de

Daniel Rätz
Referent Marketing & PR
Tel: 069-704039-28
Fax: 069-704039-24
daniel.raetz@civd.de

Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD)
Der Caravaning Industrie Verband ist die Interessenvertretung des industriellen
Zweigs der deutschen Caravaningbranche. Zu seinen Mitgliedern zählen neben
deutschen und europäischen Herstellern von Caravans und Reisemobilen auch
zahlreiche Unternehmen der Zulieferindustrie, Dienstleister sowie öffentliche
Institutionen und Verbände. Der 1962 gegründete Verband vertritt alle Belange
der deutschen Caravaningindustrie gegenüber der nationalen und europäischen
Politik und ihren Behörden und Institutionen. Darüber hinaus ist der CIVD
ideeller Träger der weltweit größten Messe für Freizeitfahrzeuge – dem CARAVAN SALON – und sorgt damit für wichtige Impulse für die Caravaningbranche in Europa.

Mediathek DOWNLOAD

24.10.2019

Caravaningbranche übertrifft Rekordergebnis aus dem Vorjahr bereits nach drei Quartalen Mehr erfahren

05.09.2019

Neue GfK-Studie zeigt: 14 Mio. Deutsche interessieren sich für Caravaning-Urlaub Mehr erfahren

03.09.2019

ADAC und CIVD veranstalten zum ersten Mal "Fachforum Reisemobilstellplätze" auf dem Caravan Salon Mehr erfahren

24.10.2019

Caravaningbranche übertrifft Rekordergebnis aus dem Vorjahr bereits nach drei Quartalen Mehr erfahren

05.09.2019

Neue GfK-Studie zeigt: 14 Mio. Deutsche interessieren sich für Caravaning-Urlaub Mehr erfahren

03.09.2019

ADAC und CIVD veranstalten zum ersten Mal "Fachforum Reisemobilstellplätze" auf dem Caravan Salon Mehr erfahren

Marketing & Public Relations



Marc Dreckmeier       
Leiter Marketing & PR
Tel: 069-704039-18
Fax: 069-704039-24
marc.dreckmeier@civd.de

 



Daniel Rätz                        
Referent Marketing & PR
Tel: 069-704039-28
Fax: 069-704039-24
daniel.raetz@civd.de

Kontakt

Caravaning Industrie Verband e.V.

Hamburger Allee 14
60486 Frankfurt am Main
Deutschland