24.02.2022

Timo Boll und Caravaning Industrie Verband (CIVD) bilden starkes Team

Der Caravaning Industrie Verband (CIVD) und der deutsche Tischtennisprofi Timo Boll haben seit Jahresbeginn eine Mission gestartet: Gemeinsam setzen sich der Branchenverband und der leidenschaftliche Caravaning-Fan Boll dafür ein, Caravaning als Reiseform für Interessierte und Neueinsteiger erleb- und greifbar zu machen. Herzstück der Kooperation ist ein Doku-Format, in dem der Ausnahmeathlet exklusive Einblicke in sein sportliches und privates Leben im Reisemobil gewährt.
Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Sportler und hat international eine große Fangemeinde: Timo Boll ist der beste deutsche Tischtennisspieler aller Zeiten und zählt zur Weltspitze seines Sports. Bei Trainingslagern, Wettkämpfen und im Ligabetrieb ist ein treuer Begleiter fast immer dabei: „Auf Reisen bin ich am liebsten in meinem Wohnmobil unterwegs. Es gibt für mich kaum etwas Schöneres, als zu wissen, dass mein Wohnzimmer auf dem Parkplatz wartet – egal wo ich bin“, erklärt der erfahrene Wohnmobilist. Damit liegt Timo Boll voll im Trend.

„Caravaning steht für selbstbestimmtes und vielfältiges Reisen und ist daher für immer mehr Menschen attraktiv. Die Nachfrage nach Caravans und Reisemobilen ist auf einem Rekordniveau“, erläutert Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbands (CIVD).

Authentischer Einblick in die Caravaning-Welt

„Wir freuen uns darüber, mit Timo Boll einen echten Caravaning-Fan als Partner gewonnen zu haben. Mit seiner Erfahrung und Leidenschaft ist er der ideale Botschafter für unsere Reiseform“, betont Daniel Onggowinarso. Mit dem langfristigen Engagement stößt der CIVD zum exklusiven Kreis der Kooperationspartner Bolls hinzu, zu dem bereits die Unternehmen ARAG, KUKA und Butterfly zählen. Und auch Timo Boll freut sich darauf, seine Leidenschaft mit vielen Menschen zu teilen: „Ich hoffe, dass ich durch unsere Zusammenarbeit noch mehr Menschen für Caravaning begeistern kann. Für mich ist und bleibt es die schönste Art zu reisen.“

Blick hinter die Kulissen

Im Rahmen der Zusammenarbeit produziert der CIVD unter anderem eine mehrteilige Doku-Serie. Diese beleuchtet nicht nur den Sportler Timo Boll, sondern zeigt ihn auch in einem ganz neuen Licht: Als begeisterten Caravaning-Fan. Für die CIVD-Stammagentur huth+wenzel eine willkommene Herausforderung: „Für uns ist der Doku-Ansatz superspannend, weil wir ohne Skript agieren können. Wir freuen uns natürlich total mit einem extrem netten und außergewöhnlichen Menschen wie Timo Boll unterwegs zu sein und nebenbei unsere Tischtennis-Skills zu verbessern“, freut sich Sascha Idstein, Creative Director der Frankfurter Agentur.

Dreh- und Angelpunkte der Kooperation sind die Social-Media-Kanäle des CIVD und das Infoportal caravaning-info.de. Dort finden Interessierte Updates zur Kampagne mit Timo Boll und zahlreiche Informationen rund um das Thema Caravaning.

27.08.2022

Über 15 Milliarden Euro: Caravaning-Tourismus beschert deutscher Wirtschaft jährlich Milliardenumsatz Mehr erfahren

17.08.2022

CARAVAN SALON: Neue Allianzen und Diskussion zur Zukunft des Tourismus Mehr erfahren

11.07.2022

Caravaning-Branche begrüßt Antrag der CDU/CSU im Bundestag Mehr erfahren

27.08.2022

Über 15 Milliarden Euro: Caravaning-Tourismus beschert deutscher Wirtschaft jährlich Milliardenumsatz Mehr erfahren

17.08.2022

CARAVAN SALON: Neue Allianzen und Diskussion zur Zukunft des Tourismus Mehr erfahren

11.07.2022

Caravaning-Branche begrüßt Antrag der CDU/CSU im Bundestag Mehr erfahren

Marketing & Public Relations



Marc Dreckmeier       
Leiter Marketing & PR
Tel: +49 69-704039-18
marc.dreckmeier@civd.de

 



Jonathan Kuhn    
Manager PR & Marketing
Tel: +49 69-704039-28
jonathan.kuhn@civd.de

Kontakt

Caravaning Industrie Verband e.V.

Hamburger Allee 14
60486 Frankfurt am Main
Deutschland