17.01.2011

ots.Audio: Caravan und Reisemobil bleiben beliebt: Trend zu Komfort und Umweltfreundlichkeit – Caravaning Industrie Verband zieht auf der CMT seine Bilanz des Jahres und präsentiert das “Grüne Reisemobil”

Stuttgart (ots) - Anmoderation:
Nach den teils dramatischen Einbrüchen im Krisenjahr 2009 hat sich die Situation in der deutschen Caravaning-Branche im vergangenen Jahr wieder deutlich entspannt. Auf der größten Urlaubsmesse Europas, der CMT in Stuttgart, hat der Caravaning Industrie Verband Deutschland (CIVD) heute (Mo., 17.1.) seine Jahresbilanz gezogen. Präsident Klaus Förtsch:

1. O-Ton Klaus Förtsch

Wir haben einen deutlichen Umbruch der Situation gespürt ab dem Caravan-Salon Mitte 2009. Es entstand eine Art Aufbruchstimmung in der Art, dass wir gesehen haben, dass der Absturz abrupt abgebremst wurde und der Markt sich anfing zu stabilisieren. (0:19)

Bei den Neuzulassungen in Deutschland gab es bei den Caravans einen leichten Rückgang um 6,7 Prozent, bei den Reisemobilen einen Zuwachs um gut 3 Prozent. Der Export der deutschen Caravaning-Industrie floriert: Bei Caravans legten die Ausfuhren 2010 um gut 4 Prozent, bei Reisemobilen um satte 30 Prozent zu. Entsprechend hat auch die Produktion bei den deutschen Herstellern wieder deutlich angezogen.

2. O-Ton Klaus Förtsch

Wir hatten ja ausgerechnet in dem Krisenjahr die Problematik, dass wir a) Überbestände bei Herstellern und Handel hatten und gleichzeitig einen dramatischen Marktrückgang. Und um das aufzufangen, mussten natürlich die Hersteller heftig die Produktion herunter fahren. Jetzt hat sich die Situation etwas normalisiert. Unsere Befragung hat ergeben, dass ein Teil der Unternehmen die Beschäftigung aufstocken wird, und ein anderer Teil wird es versuchen, sicherlich durch Flexibilisierung, mit dem bestehenden Potenzial, was sie jetzt zur Zeit haben, aufzufangen. (0:33)

Für 2011 erwartet der Branchenverband in Deutschland insgesamt stabile Caravaning-Märkte, vor allem dank der spürbaren Verbesserung des Konsumklimas. Der Trend geht zum einen in Richtung Komfort – von Massagesitzen über Hifi-Anlagen bis zum Satelliten-Fernsehen in HD auch während der Fahrt. Der zweite Trend auf dem Caravaning-Markt heißt Umweltfreundlichkeit. Auf der CMT präsentiert der Branchenverband in einer Sonderschau das “Grüne Reisemobil”. Die Ansätze reichen von alternativen Antriebskonzepten über Gewichtsoptimierung und verbesserte Energieeffizienz bis hin zu Brennstoffzellen-Technik und der Nutzung von Solar- und Windenergie. Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer des CIVD:

3. O-Ton Hans-Karl Sternberg

Wir sind eine sehr umweltnahe und umweltfreundliche Urlaubsform. Unsere Kunden wünschen einfach die Nähe zur Natur, eine möglichst geringe Belastung der Natur, lieben eine gesunde Umwelt. Und insofern ist eigentlich der Gedanke nahe liegend, dass sie auch Fahrzeuge nutzen, die umweltfreundlich sind. Und es ist selbstverständlich für unsere Kunden, dass sie umweltfreundlich agieren und umweltfreundlich verfahren. (0:25)

Abmoderation:

Die Trends beim Urlaub mit Caravan oder Reisemobil: Mehr Umweltfreundlichkeit und mehr Komfort. Heute (Mo., 17.1.) hat der Caravaning Industrie Verband Deutschland auf der CMT in Stuttgart seine Bilanz des Jahres 2010 gezogen.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. Pressekontakt:

CIVD, Denise Hallmeyer-Schneider, 069 704039 20
all4radio, Wolfgang Sigloch, 0711 3277759 0

Original-Content von: Caravaning Industrie Verband (CIVD), übermittelt durch news aktuell

24.10.2019

Caravaningbranche übertrifft Rekordergebnis aus dem Vorjahr bereits nach drei Quartalen Mehr erfahren

05.09.2019

Neue GfK-Studie zeigt: 14 Mio. Deutsche interessieren sich für Caravaning-Urlaub Mehr erfahren

03.09.2019

ADAC und CIVD veranstalten zum ersten Mal "Fachforum Reisemobilstellplätze" auf dem Caravan Salon Mehr erfahren

24.10.2019

Caravaningbranche übertrifft Rekordergebnis aus dem Vorjahr bereits nach drei Quartalen Mehr erfahren

05.09.2019

Neue GfK-Studie zeigt: 14 Mio. Deutsche interessieren sich für Caravaning-Urlaub Mehr erfahren

03.09.2019

ADAC und CIVD veranstalten zum ersten Mal "Fachforum Reisemobilstellplätze" auf dem Caravan Salon Mehr erfahren

Marketing & Public Relations



Marc Dreckmeier       
Leiter Marketing & PR
Tel: 069-704039-18
Fax: 069-704039-24
marc.dreckmeier@civd.de

 



Daniel Rätz                        
Referent Marketing & PR
Tel: 069-704039-28
Fax: 069-704039-24
daniel.raetz@civd.de

Kontakt

Caravaning Industrie Verband e.V.

Hamburger Allee 14
60486 Frankfurt am Main
Deutschland