20.01.2003

Deutsche Konjunktur bremst Freizeitfahrzeuge / Neuzulassungen und Umsatz bei Caravans und Reisemobilen im Jahr 2002 rückläufig

Kriftel/Stuttgart (ots) - Die deutsche Caravaning-Branche hat im Jahr 2002 nach Berechnungen des Caravaning Industrie Verbandes einen Gesamtumsatz von circa 4,07 Milliarden EURO erreicht. Dies entspricht einem Rückgang von 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2001: 4,28 Milliarden). Der Umsatz mit Neufahrzeugen belief sich 2002 auf 1,99 Milliarden EURO. 1,69 Milliarden Euro betrug 2002 das Ergebnis im deutschen Gebrauchtwagenmarkt. Beim Zubehör (Extras die im direkten Zusammenhang mit dem Fahrzeug stehen) wurde schätzungsweise ein Umsatz von 393 Millionen Euro erreicht. Das gute Exportergebnis konnte dabei einen Teil der Einbußen am deutschen Markt noch ausgleichen. Hier verzeichneten die Neuzulassungen das erwartete Minus bei Caravans und Reisemobilen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg registrierte im vergangenen Jahr 8 Prozent weniger neu zugelassene Caravans als noch 2001. Damit wurden in Deutschland im Jahr 2002 insgesamt 22.600 Caravans registriert. 17.750 Reisemobile ließ das KBA im Jahr 2002 neu zu - dies entspricht einem Rückgang um 6,3 Prozent. Damit verbucht zwar die Reisemobil-Sparte zum ersten Mal seit fünf Jahren einen Rückgang, das Niveau ist aber immer noch sehr hoch. Die Zahlen von 2002 liegen rund 29 Prozent über den Neuzulassungen von 1998 Weitere Informationen zum Thema Caravaning finden Sie unter: www.civd.de ots Originaltext: Caravaning Industrie Verband e.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de
Pressekontakt:
Caravaning Industrie Verband e.V.
Am Holzweg 26
65830 Kriftel
Telefon: 06192 9712 19
Telefax: 06192 9712 24
Mobil: 0172 5954061
E-Mail: ralph.binder@civd.de
www.civd.de

Original-Content von: Caravaning Industrie Verband (CIVD), übermittelt durch news aktuell

24.10.2019

Caravaningbranche übertrifft Rekordergebnis aus dem Vorjahr bereits nach drei Quartalen Mehr erfahren

05.09.2019

Neue GfK-Studie zeigt: 14 Mio. Deutsche interessieren sich für Caravaning-Urlaub Mehr erfahren

03.09.2019

ADAC und CIVD veranstalten zum ersten Mal "Fachforum Reisemobilstellplätze" auf dem Caravan Salon Mehr erfahren

24.10.2019

Caravaningbranche übertrifft Rekordergebnis aus dem Vorjahr bereits nach drei Quartalen Mehr erfahren

05.09.2019

Neue GfK-Studie zeigt: 14 Mio. Deutsche interessieren sich für Caravaning-Urlaub Mehr erfahren

03.09.2019

ADAC und CIVD veranstalten zum ersten Mal "Fachforum Reisemobilstellplätze" auf dem Caravan Salon Mehr erfahren

Marketing & Public Relations



Marc Dreckmeier       
Leiter Marketing & PR
Tel: 069-704039-18
Fax: 069-704039-24
marc.dreckmeier@civd.de

 



Daniel Rätz                        
Referent Marketing & PR
Tel: 069-704039-28
Fax: 069-704039-24
daniel.raetz@civd.de

Kontakt

Caravaning Industrie Verband e.V.

Hamburger Allee 14
60486 Frankfurt am Main
Deutschland